Wir analysieren die anonymisierten Daten unserer Besucher und Mitglieder, um unser Angebot und den Inhalt der Website besser auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Diese Website setzt beispielsweise zur Analyse des Datenverkehrs auch Cookies ein. Sie können die Speicher- und Zugriffsbedingungen für Cookies in Ihrem Browser einstellen. Zusätzliche Informationen.
Entdecken Sie unsere neue Plattform: historiaHelvetica.ch!
Trachtengruppe Senseflüeh, Gruppenfoto vor dem Sensler Museum

Trachtengruppe Senseflüeh, Gruppenfoto vor dem Sensler Museum

8 Oktober 2023
Sensler Museum

Mit verschiedenen Tänzen und frisch gebackenen «Häärzbrätzele» (Süssgebäck in Herzform) bot die Trachtengruppe Senseflüeh dem Publikum vor dem Sensler Museum bei ihrem Besuch einen Augen- und Gaumenschmaus. Die Trachtenleute von Senseflüeh tragen Trachten, die eine historische Abbildung zum Vorbild haben. Sie werden in dieser Form nur von der Trachtengruppe Senseflüeh getragen.

Die Männertracht hat einen Kupferstich von Gottfried Locher (1730-1795) als Inspiration und die Frauentracht orientierte sich an einer Lithografie von Franz Nikolaus König (1765-1832). Die Trachtengruppe Senseflüeh wurde am 26. März 1982 im Gasthof St.Michael in Heitenried gegründet. Ihre Gründungsmitglieder stammten vor allem aus drei Dörfern, die an die Sense grenzen: Heitenried, St.Antoni und Alterswil.

Diese Beschreibung enthält Informationen aus dem Buch «Sensler Trachten» von Moritz Boschung, 1993/94; Herausgegeben als Band 59 in der Reihe «Beiträge zur Heimatkunde» vom Deutschfreiburger Heimatkundeverein (heute KUND - Kultur Natur Deutschfreiburg) und der Trachtenvereinigung des Sensebezirks.

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können
Bisher keine Kommentare!
Sensler Museum
39 Beiträge
14 Oktober 2023
22 Klicks
1 Like
0 Favoriten
0 Kommentare
1 Galerie
128 Dokumente sind bereits mit 2020-2029 verknüpft

Galerien:

Netzwerk:
Sponsoren:
2,084
190
© 2024 unsereGeschichte.ch. Alle Rechte vorbehalten. Entwickelt von High on Pixels.